Klasse 3a

Wir sind die Klasse 3a!

Frau Miebs ist unsere Klassenlehrerin.

Unser Ausflug in die Wildniswerkstatt am 14.9.2019

Wir, die Klasse 3a, waren mit dem Ranger unterwegs im Nationalpark Eifel.

Dort haben wir tolle Erfahrungen gemacht und einen super Tag verbracht.

Dazu gehörten Spiele, wie „Jäger und Rehe“, „Fledermaus und Motten“, mit Vertrauen und Schlafmasken durch den Wald oder für ganz Mutige: „Wie fühlt sich ein Käfer auf meinem Gesicht an?“. Der Höhepunkt war aber das Grillen von Würstchen und Stockbrot am selbst gemachten Lagerfeuer. Dazu haben wir auch unsere Erlebnisberichte geschrieben.

 

Wir waren im Nationalpark Eifel in Heimbach. Wir sind mit dem Ranger Philipp im Wald gewesen. Da haben wir Holzplättchen versteckt. Danach haben wir einen Mistkäfer gesehen. Als Nächstes haben wir das Spiel „Jäger und Rehe“ gespielt. Dann haben wir das Vertrauensspiel gemacht. Nun haben wir Reisig gesucht und Feuer gemacht. Jeder durfte mal pusten. Danach ging das Feuer an und wir haben Würstchen und Stockbrot gegrillt. Dann haben wir ein Tierquiz gemacht. Danach haben wir „Fledermaus und Motte“ gespielt. Zum Schluss haben wir unsere Plättchen gefunden.

Jule 3a

 

 

Wir waren im Nationalpark Eifel. Da haben wir Mistkäfer auf unser Gesicht gelassen. Das hat gekitzelt. Danach haben wir Holzscheiben versteckt. Die mussten wir allerdings wiederfinden. Später haben wir „Jäger und Rehe“ gespielt. Das hat Spaß gemacht. Schließlich sind wir mit Schlafmasken durch den Wald gelaufen. Endlich waren wir am Lagerfeuer. Da haben wir Zelte aus Holt gebaut, auf Hängematten gelegen oder haben andere Sachen gespielt. Später war das Feuer fertig. Dann haben alle Stockbrot und Würstchen gegrillt. Bald waren alle mit Essen fertig. Endlich konnten wir spielen. Anschließend sind wir an eine Suhle gegangen. Da hat uns der Ranger viel erzählt. Danach haben wir noch Haare von Wildschweinen gesehen. Später haben wir ein Tierquiz gemacht und ein Tierspiel gespielt. Das hat Spaß gemacht. Zum Schluss habe ich meine Holzscheibe wiedergefunden.

DAS WAR EIN TOLLER AUSFLUG!

Leni 3a

 

 

Zuerst haben wir uns Mistkäfer angeguckt. Auf der Rückseite hat der Mistkäfer geschimmert. Danach haben wir die Holzscheiben versteckt. Felix und ich haben sie nicht mehr gefunden. Nun haben wir ein Spiel gespielt. Ein Kind war der Jäger und die anderen Kinder waren Rehe. Danach sind wir mit verbundenen Augen durch den Wald gegangen. Dann haben wir gegrillt. Zum Feuermachen brauchten wir Reisig, einen Feuerstein, Metall und Zunder. Anschließend haben wir Tipis gebaut. Nun haben wir ein Quiz gemacht. Dann waren wir an einer Suhle. Zum Schluss haben wir „Fledermaus und Motte“ gespielt. Schließlich sind wir zurückgefahren.

Linus 3a

 

Wir waren in dem Nationalpark Eifel in Heimbach. Als Erstes waren wir auf der Toilette. Danach haben wir gefrühstückt und dann sind wir in den Wald gegangen. Dann haben wir die Baumscheiben versteckt. Danach haben wir die Schlafraupe gespielt. Nun haben wir „Jäger und Rehe“ gespielt. Zwischendurch haben wir Mistkäfer gefunden. Dann haben wir „Fledermaus und Motte“ gespielt. Wir haben auch über die Wildschweine gesprochen. Später haben wir Reisig gesucht um Feuer zu machen. Dann haben wir Metall, einen Feuerstein, Stoff, Reisig und Luft benutzt um Feuer zu machen. Und dann haben wir gegessen. Zum Schluss haben wir die Baumscheiben wieder gesucht.

Lorena 3a

 

Unser Ausflug in den Aachener Zoo am 10.7.2018

Bawan

Wir haben eine Ziege gefüttert. Ich habe ein Kaninchen gestreichelt. Wir haben gespielt. Ich habe ein Rind gesehen. Ich bin auf dem Spielplatz geklettert. Wir haben gefrühstückt. Wir haben eine Pause gemacht.

 

Julius

Wir haben sechs Schildkröten gesehen und wir haben 12 Erdmännchen gesehen. Und wir haben Kaninchen gestreichelt und wir haben die Tiere gefüttert. Ich habe gefrühstückt. Ich war spielen. Wir haben die Fütterung der Waschbären gesehen. Wir haben eine Rallye gemacht. Wir sind bis 14 Uhr geblieben.

 

Mila

Wir haben Tiere gesehen und gefüttert. Wir waren auf dem Spielplatz. Ich habe Fotos gemacht. Ich hatte sehr viel Spaß. Wir sind mit dem Bus dorthin gefahren und wir haben da gegessen. Wir waren bis 14 Uhr da.

 

Leni

Wir haben bei zwei Tierfütterungen zugeguckt. Wir waren auf zwei Spielplätzen. Wir haben eine Zoorallye gemacht mit ganz vielen Tieren und wir haben uns in drei Gruppen aufgeteilt. Wir haben ein Eis von Frau Miebs bekommen. Wir haben Tiere gefüttert. Ich habe gefrühstückt. Ich habe die Babsi ihren Freunden gezeigt. Wir haben 6 Schildkröten gesehen.

 

Fynn

Wir sind mit dem Bus nach Aachen gefahren. Dann sind wir im Zoo angekommen. Wir haben Schildkröten gesehen. Dann haben wir Erdmännchen gesehen. Dann haben wir ein Rind gesehen und Ziegen. Die Ziegen konnten wir füttern. Wir haben einen Vogel Strauß gesehen. Ein Vogel Strauß hat mir die Futtertüte geklaut. Dann sind wir mit dem Bus nach Hause gefahren.

 

 

Schwimmaktionstag am 29.6.2018 …. und wir, die 1a, waren dabei.

Strahlend blauer Himmel und super warmes Wetter begleitete uns an unserem Schwimmtag. Alle Kinder sind schon morgens fröhlich ins Freibad marschiert.

Die Kinder, die schon gut schwimmen konnten, mussten für das Deutsche Sportabzeichen schwimmen, die anderen zeigten im Nichtschwimmerbecken ihre Fortschritte im Schwimmen und bei der Wassergewöhnung.

Wir hatten viel Spaß, haben gespielt, die Schwimmer angefeuert und auch ein wenig in unseren Schulbüchern gearbeitet. Zum Schluss durften alle Kinder ins Wasser und sich noch einmal richtig austoben. Für unsere tollen Leistungen, bekamen wir vom Förderverein ein Eis spendiert.

Im 2. Schuljahr: Klasse 2a

Karneval 2018 in der 1a

Unser erstes Mal Karneval in der Schule feiern war verbunden mit Aufregung und Vorfreude. Wir waren alle toll verkleidet als: Polizisten, Raubtiere, Prinzessinnen, Hunde, Cowboys und Indianer und vieles andere mehr. Nachdem wir in unserer Klasse getanzt, gespielt und gefeiert hatten, gingen alle Klassen in den Musikraum um den Karnevalsverein zu begrüßen. Einige Klassen führten Tänze und Sketche vor und der Musikzug forderte uns zum Mitsingen und Mitschunkeln auf. Es war ein toller Vormittag!