Spendensammlung an der St. Barbara-Concordia Grundschule

Wie jedes Jahr wurden am Ende des Schulgottesdienstes am Aschermittwoch Spendendöschen verteilt. Zu den Döschen, die man selber zusammen basteln kann, gab es auch eine Geschichte zum Lesen. All das gehört zur Fastenaktion der Katholischen Kirche, die auch immer eine Aktion von Kindern für Kinder beinhaltet. Damit diese Aktion auch von Seiten der Schule mehr unterstützt wird, haben wir in den Klassen die Spendendöschen gemeinsam gebastelt. Ein Döschen stand dann auch während der Fastenzeit in den einzelnen Klassen und konnte von allen Kindern befüllt werden. Auch wenn es nur ein paar Cent waren, gilt: Aus vielen kleinen Geldbeträge wird eine große Spende. Zusätzlich zu den Spendendöschen in der Klasse stellten einige Kinder auch zu Hause ein Spendendöschen auf.

Beim offenen Singen vor den Osterferien wurden alle Spendendöschen der Schule gesammelt.

Pastor Günther freute sich daher sehr beim ersten Schulgottesdienst nach den Osterferien, als einige Schüler ihm das Körbchen mit den Spendendöschen überreichten. Auch er erklärte noch einmal, dass ganz vielen kleinen Spenden gemeinsam eine große Hilfe sind. In diesem Fall besonders für die Kinderprojekte in Afrika, die mit diesen Spendengeldern unterstützt werden. Nachdem alle kleinen Spenden gezählt wurden, freute sich Pastor Günther über einen erstaunlichen Betrag von 163,64 €, den er nun an die entsprechende Stelle weiterleiten kann.

Schulkarneval 2014

An Weiberfastnacht feierten wir in allen Klassen Karneval mit vielen Spielen. Pünktlich zum Klingelzeichen versammelten wir uns alle im Musikraum und empfingen die Kierdorfer Karnevalsgesellschaft. Wir freuten uns besonders, Marcel - unseren ehemaligen Schüler - als diesjährigen Kinderprinz zu begrüßen.

Die Klasse 4b gestalteten zusammen mit Frau Pechuel-Loesche das Offene Singen vor den Osterfereien. Unser Förderverein gratulierte dabei noch einmal unseren erfolgreichen Teilnehmern des Donatuslaufes. Frau Wilke konnte unsere Kollegin Frau Döring herzlich zum 40. Dienstjubiläum gratulieren. Nach dem Offenen Singen starteten wir in unsere diesjährigen Osterferien.

EINFACH FANTASTISCH - Unser Schulfest 2014

Nach einem Begrüßungslied durch den Schulchor waren die Aktionen der Klassen für unsere Schulkinder und alle Besucher geöffnet. Jede Klasse hatte sich ein Thema überlegt, zu dem unterschiedlichste Aktivitäten stattfanden. Begeistert sammelten alle Kinder Stempel für die erfolgreiche Bewältigung der Stationen auf ihrer Schatzkarte. Für eine ausgefüllte Schatzkarte konnte sich jeder beim Förderverein einen Preis abholen. Ein riesiges Kuchenbuffet, heiße Grillwürstchen sowie heiße und kalte Getränke sorgten für die Stärkung aller.

Viele helfende Hände haben zum guten Gelingen unseres Schulfestes beigetragen. Ihnen allen gilt ein HERZLICHES DANKESCHÖN!

Sportfest 2014

Pünktlich mit Beginn unserer sportlichen Aktivitäten hörte der morgendliche Regen auf. So konnten wir Dank vieler freiwilliger Helfer das Sportfest durchführen. Auch der Förderverein unterstützte unsere Sportler mit Wasser und Obst, so dass sich die sportlichen Leistungen noch weiter verbessern konnten. Jetzt warten alle gespannt auf die Auswertung der Ergebnisse und hoffen auf viele Sportabzeichen.

Theatertag

Am 27. Juni 2014 fuhren wir mit allen Kindern und Lehrerinnen zu Burg Satzvey. "Es war einmal im WILDEN WESTEN" hieß das Wandertheaterstück, das wir alle mit Begeisterung sahen.

Letzter Schultag vor den Sommerferien

Diesen Tag fing für alle Kinder, Lehrerinnen und Eltern mit dem ökumenischen Abschlussgottesdienst in der St. Martinus Kirche in Kierdorf an. Musikalisch wurde der Gottesdienst von der Klasse 4b und Frau Pechuel-Loesche gestaltet.

Zum Auszug aus der Kirche hinüber zur Schule bekamen unsere Schulabgänger einen bunten Luftballon. Verbunden mit unseren besten Wünschen starteten die Luftballons auf dem Schulhof in den Himmel.

Das abschließende offene Singen wurde von der Klasse 4a und Frau Wulf gestaltet.

Neben den Kindern der 4. Schuljahre mussten wir uns heute auch von drei Kolleginnen verabschieden. Frau Dürbaum, Frau Makosch und Frau Wulf wechseln nach den Sommerferien jeweils an eine andere Grundschule. Ihnen und allen unseren Schulabgängern wünschen wir einen erfolgreichen Start an der neuen Schule und viel Glück auf dem neuen Lebensweg!

Das Schuljahr 2014/2015 hat begonnen

Mit dem ökumenischen Gottesdienst in der St. Martinus Kirche begann für unsere diesjährigen Schulneulinge der Einschulungstag. Auf dem Schulhof begrüßte die Theater-AG die Kinder und ihre Familien mit einem kleinen Theaterstück. Zusätzlich zu den neuen Schülern konnten wir auch Frau Harland und Frau Diethert als neue Kolleginnen und Klassenlehrerinnen der 1. Schuljahre begrüßen. Anschließend starteten Luftballons verbunden mit unseren besten Wünschen für die Schulzeit. Während die 1. Schuljahre ihre erste gemeinsame Unterrichtsstunde hatte, konnten sich Eltern, Verwandte und Freunde auf dem Schulhof bei Kaffee und Kuchen stärken. Ebenso bestand die Möglichkeit zum Gespräch mit der Schulpflegschaft, dem Förderverein und der OGS. Herzlichen Dank an alle helfenden Hände, die zum guten Gelingen der Einschulungsfeier begetragen haben.

Offenes Singen vor den Herbstferien

Die Klasse 2b gestaltete in diesem Jahr das Offene Singen vor den Herbstferien musikalisch. Herbstgedichte wurden von KIndern aus der 1a und 4b vorgetragen. Abschließend gratulierte Frau Wilke allen Teilnehmern des Citylaufs für ihre tollen Laufergebnissen und wünschte uns allen schöne Ferien.

Martinszug 2014

Am Freitag vor dem 1. Advent fand unser Adventsbasteln in den einzelnen Klassen statt. Nachdem in den Klassen eifrig Dekorationen für die Vorweihnachtszeit gebastelt wurden, ging es dann auf den Weihnachtsmarkt auf den Martininusplatz. Neben vielen Ständen mit Bastelarbeiten, gab es auch viele Leckereien zu erstehen. Auch in diesem Jahr konnten wir uns über viele Besucher freuen.

Eine solche Veranstaltung lässt sich jedoch nur mit vielen helfenden Händen bewältigen. Daher sagen wir allen Helfern vor, während und nach dem diesjährigen Weihnachtsmarkt: HERZLICHEN DANK!

In der letzten Woche vor den Weihnachtsferien feierten wir mit allen Kindern, Eltern und Lehrerinnen in der St. Martinus Kirche einen ökumenischen Adventsgottesdienst. Musikalisch wurde dieser von Frau Pechuel-Loesche und der Klasse 2b sowie Frau Harland gestaltet.

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien fand unsere offenes Singen im Musikraum statt. Gemeinsam sangen wir bekannte Adventslieder mit Gitarrenbegleitung von Frau Harland. Weihnachtsgedichte wurden von den Klassen 2a und 3a vorgetragen.