2012

Wir feiern Schulkarneval!

Wie schon in den letzten Jahren gestalten wir einen Programmpunkt auf der Kierdorfer Kindersitzung. In diesem Jahr begeistern die Kinder der Klassen 2b und 4b die Zuschauer mit 4 schwungvollen Tänzen.

Weiberfastnacht feiern wir gemeinsam in der Turnhalle und begrüßen bei unserer Karnevalsfeier die Kierdorfer und Köttinger Karnevalsvereine.

Am Freitag kommt das Lechenicher Prinzenpaar mit Gefolge zu uns in den Musikraum ... mit dabei ist unsere Sekretärin Ingrid Schwärtzel.

Fahrradtraining

Im März führen alle Klassen das Fahrradtraining durch. Am letzten Tag des Trainings zeigen die Kinder ihr Können bei einem Turnier innerhalb der Klasse.

 

 

Viele Kinder der 3. und 4. Schuljahre nehmen auch in diesem Jahr am Mathematikwettbewerb Känguru teil. Viel Erfolg!

The magic apple - Ein Hörspiel der Klasse 4a

Zusammen mit "Kidsklappe" produzierte die Klasse 4a im März ein Hörspiel mit dem Titel "The magic apple".

Das Ergebnis eine eigene CD hört sich einfach toll an.

Offenes Singen vor den Osterferien

Mit Liedern und Gedichten begrüßten alle Kinder und Lehrerinnen den Frühling.

Frau Wilke bedankte sich bei allen Kindern, die zahlreich und erfolgreich am diesjährigen Donatuslauf teilgenommen haben. Ein herzliches Dankeschön gilt auch Frau Winter, die das Offene Singen musikalisch und inhaltlich gestaltet hat.

Ich - Du - Wir - Ohne Gewalt

Auch in diesem Jahr führten wir dieses Projekt in Kooperation mit den Streitschlichern der Klasse 9 und 10 der Gottfried Kinkel Realschule durch.

Hier ein kurzer Projektüberblick:

1. Tag: ICH:

Vorstellung des Projektmottos „ IchDuWir – Halt - ohne Gewalt“;

Organisatorisches (z. B. Vorstellung aller Teilnehmer und Teilnehmerinnen, Aufgabe der Schüler und Schülerinnen der weiterführenden Schule als Projektpaten )

  • Auf die Regeln in der Klasse verweisen
  • Infos einholen über Anti Gewalt Training vorher
  • Spiel nach Musik – bei Stopp immer eine andere Begrüßung vormachen
  • Aufteilung der Schüler in Kleingruppen (ca. 5)

(Was weiß ich über meinen Namen, warum habe ich diesen bekommen, Vorstellung der Patennamen)

Die Namen schön verziert auf Papier malen

(währenddessen Photos machen / den größten Schatz entdecken

im Spiegel in der Schatzkiste)

Vorstellung ausgewählter Schülerarbeiten

2. Tag: DU

Rückblick auf den Tag vorher, was ist Euch noch wichtig etc....

  • Lied (gemeinsam nur der Refrain): „Ich schaff`das schon..
  • Darstellung des eigenen Gesichtes auf einem Pappteller/Vorstellung der Schülerarbeiten
  • Aufteilung der Schüler in Kleingruppen (Spiel : Eine Reise zu den Gefühlsplaneten – auf welchen Planeten fühlen wir uns am wohlsten ? )
  • Drei positive Dinge über sich selbst auf dem „Krönungsstuhl“ (mit Samt verkleidet) sagen
  • Etwas Positives über Mitschüler (durch Namensziehung) sagen
  • Abschlussgespräch im Klassenverband (Photos zu zweit – Ich und Du)

3. Tag: ICH - DU - WIR

Rückblick auf den Tag vorher, was ist Euch noch wichtig etc.... 

  • Mein Wappen der Stärke malen/ sich darüber mit einem anderen Schüler austauschen und das Wappen des anderen in der Kleingruppe vorstellen
  • Spiel: Bewegungen beobachten und nachmachen
  • Gesprächskreis: Schimpfwörter tun weh – wie reagiere ich ?
  • (Schimpfwörter werden aufgeschrieben und vernichtet)
  • Ich – Botschaft sind freundliche Meinungssager zum U
  • Wir/Ich sage Halt, wenn es mir zu viel wird
  • Abschlussgespräch im Klassenverband

4. Tag: WIR - HALT - OHNE GEWALT

Rückblick auf das Projekt vor den Osterferien… was ist Euch noch wichtig etc....

  • Lied (gemeinsam nur Refrain): Nicht aufeinander neidisch sein
  • In Kleingruppen: Wiederholung Ich-Botschaften/Ich sage Halt
  • Spielszenen zu Konfliktsituationen/Äußerungen von Gefühlen/Lösungsmöglichkeiten von Konfliktsituationen
  • Rückblick auf die drei Projekttage; Zielvereinbarung im Hinblick auf Konfliktlösungen ohne Gewalt in Kleingruppen und Vereinbarungen in der Klasse über Wünsche und Methoden, ihre Ziele zu erreichen (auf Sterne schreiben): Schreib kurz, aber von Herzen !
  • Gestaltung einer Ohne -Gewalt- Decke mit Handabdruck und Namen von jedem Schüler und jeder Schülerin., Rituale absprechen für den Einsatz der Decke; Austeilen der Zertifikate an alle
  • Lied (gemeinsam nur Refrain): Wir sind Kinder, der Stoff aus dem die Zukunft ist
  • Schreiben eines Briefes über das Projekt an mich selbst (der Brief wird den Kindern nach 6 Wochen wieder ausgeteilt)

 

 

16 Bundesländer - Ein Zuhause

Rund um dieses Thema feierten wir mit allen Kindern, Eltern, Lehrern und vielen weiteren Besuchern unser diesjähriges Schulfest. Es war eine rundrum gelungene Aktion.

Ein großes Dankeschön gilt allen helfenden Händen bei der Organisation und bei der Durchführung des gesamten Sommerfestes inklusive aller der Klassenaktivitäten.

Beim Quiz konnte das Wissen über unser Zuhause getestet werden. Falls noch Fragen offen sind ... hier die Lösungen:

Quiz1+2Lösung.doc
Microsoft Word-Dokument [1.3 MB]
Quiz3+4Lösung.doc
Microsoft Word-Dokument [1.3 MB]

KiS - Turnier 2012

Auch in diesem Jahr haben wir wieder mit 4 Mannschaften am KiS - Turnier aller "Klasse in Sport"-Schulen an der Kölner Sporthochschule teilgenommen. Insgesamt waren über 1000 Kinder in Köln am Start.

Unterstützt und begleitet wurden unsere Kinder von vielen Eltern. Hierfür ein herzliches Dankeschön.

Bei schönem Wetter erzielten die Mannschaften bei unterschiedlichen Sportwettkämpfen ihre Punkte.

Zum krönenden Abschluss konnten wir der Siegermannschaft unserer 1. und 2. Schuljahre gratulieren.

Herzlichen Glückwunsch allen KiS - Teilnehmern und ihren Begleitern für eine tolle und erfolgreiche sportliche Leistung!

 

Sportfest 2012

Am Freitag nach Fronleichnam fand unserer diesjähriges Sportfest statt. In diesem Jahr konnten wieder alle Kinder ihr Können im Laufen, Werfen und Springen unter Beweis stellen. Darüberhinaus wurden alle Leistungen für das Sportabzeichen gesammelt.

Nach dieser Anstrengung gab es in der Schule für alle eine Stärkung mit Äpfel, Bananen und Würstchen.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Helfer und Sponsoren!

Schwimmwettkampf 2012

Auch in diesem Jahr haben wir mit einer Mannschaf am Schwimmwettkampf der Grundschulen im Rhein-Erft-Kreis teilgenommen.

Am Ende konnten wir uns über den 7. Platz aller Grundschulen im Rhein-Erft-Kreis freuen.

Auch hier gilt ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Betreuer!

Schulhofbemalung

Seit dem Wochenende erstahlt unser Schulhof in neuem Glanz. Mit vielen helfenden Händen und großzügigen Sponsoren konnte der Förderverein die Schulhofbemalung erneuern.

Die bunten Farben leuchten über das ganze Schulgelände und geben viele neue und alte Spielmöglichkeiten.

Herzlichen Dank!

 

Auf Wiedersehen!

 

Nach langjähriger Dienstzeit verabschieden wir Frau Sigrun Goebels und Frau Cornelia Vanderbrück von unserer Schule und aus dem Schuldienst.

 

Die Abschiedsfeier gestalteten die beiden Klassen unserer Kolleginnen, das Schulorchester "Knallfrösche" und drei Eltern musikalisch. Allen Mitwirkenden ein herzliches Dankeschön!

Unsere beiden Kolleginnen wünschen wir alles Liebe und Gute für ihren neuen Lebensabschnitt!

Theatertag 2012

Unser diesjähriger Theatertag führte alle Schülerinnen, Schüler und Lehrerinnen auf Gelände der Burg Satzvey. Dort sahen wir begeistert das Wanderstück "Robin Hood und der Magische Wald" mit seinen unterschiedlichen Schauplätzen.

Abschlussgottesdienst und Offenes Singen vor den Sommerferien

Mit dem gemeinsamen Abschlussgottesdienst und dem Offenen Singen verabschiedeten wir unsere 4. Schuljahre von unserer Schule. Wir wünschen allen Kindern der 4. Schuljahre alles Gute für ihre Zukunft und einen guten Start in den weiterführenden Schulen.

Desweiteren wünschen wir allen Kindern, Eltern und Kolleginen:

Schöne und erholsame Sommerferien und einen guten Start ins neue Schuljahr 2012/13!

Einschulungsfeier

Das neue Schuljahr 2012-2013 hat angefangen und für unsere Schulneulinge beginnt nun "der Ernst des Lebens". Nach einem gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst in der St. Martinuskirche fand auf dem Schulhof unsere Einschulungsfeier statt. Die Theater-AG zeigte mit ihrem Stück, dass dieser "Ernst des Lebens" auch ganz nett sein kann. Damit dieser Start ins Schulleben auch gut gelingt, ließ jedes Kind einen Luftballon in den Himmel steigen. Danach hatten die Kinder ihre erste Schulstunde und Eltern, Freunde und Verwandte nutzten die Zeit, um sich bei Kaffee und Kuchen über Schule, Förderverein und OGS zu informieren. Zum Abschluss wurden noch die ersten Klassenfotos gemacht.

Damit die Einschulung so schön verlaufen konnte, waren wieder viele Helfer im Einsatz - HERZLICHEN DANK!

Verabschiedung von unserem Hausmeister - Herr Erhard

Am 28. September 2012 mussten wir leider unseren Hausmeister in den Ruhestand verabschieden. Mit seinem Lieblingslied "Ming Stadt" bedankten sich alle Kinder, Eltern, Lehrerinnen und auch ehemalige Mitarbeiterinnen für seine langjährige Arbeit an unserer Schule.

Für seinen neuen Lebensabschnitt wünschen wir alles Gute und sagen: "Auf Wiedersehen!".

Auch in diesem Jahr habe wir mit vielen Kindern unserer Schule am Citylauf in Erftstadt teilgenommen.

Beim Schülerlauf - Jahrgang 2002 - 2006 - der Jungen belegte unser Kim Waldenberger mit 5.19 Minuten den 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Am 24. Oktober führten wir für die Finanzierung unseres Zirkusprojektes im Juni 2013 einen Sponsorenlauf durch. Wir bedanken uns schon jetzt bei allen Sponsoren!

Auch in diesem Jahr beteiligten wir uns mit 2 Mannschaften beim 24-Stunden-Schwimmen in Erftstadt. Zusammen legten unsere Wasserflöhe und Torpedos eine geschwommene Strecke von 24.750m zurück. Eine tolle Leistung - Herzlichen Glückwunsch!

St. Martin

Auch in diesem Jahr zogen wir mit allen Klassen durch die Kiedorfer Straßen. Dabei entfalteten unsere bunten Laternen ein hell leuchtendes Lichtermeer.

Da unsere Laternen auf Stöcken befestigt sind, ist der Martinszug Jahr für Jahr ein schönes Bild für die Zuschauer aus Kierdorf und Umgebung. Eine begeisterte Kierdorferin hat uns daher ihre Fotos für die Veröffentlichung zur Vergügung gestellt. Vielen Dank!

Ein herzliches Dankeschön gilt aber auch allen Helfern und Organisatoren insbesonderen den Schützen, der Feuerwehr, den Musikern und unserem Förderverein.

Advent 2012

Am Freitag vor dem ersten Advent fand unsere Adventsbasteln statt. 2 Stunden konnten die Kinder in allen Klassen große und Kleine Dinge für die Advents- und Weihnachtszeit basteln.

Im Anschluss öffnete der Kierdorfer Weihnachtsmarkt auf dem Martinusplatz seine Tore. Viele Kierdorfer beteiligten sich mit Verkaufsständen daran.

Auch hier hatte die Schule einige Verkaufsstände, der Erlös dieser Stände kommt zu einem großen Teil der Roggendorfer Kinderhilfe zu Gute. Insgesamt konnten wir am 14. Dezember 2012 der Roggendorfer Kinderhilfe einen Scheck in der Höhe von 900,-€ überreichen.

Während des Weihnachtsmarktes konnten die Kinder den Weihnachtsbaum mit ihren Päckchen schmücken.

Das Adventsbasteln und der Weihnachtsmarkt konnten nur mit der Hilfe ganz ganz vieler gelingen.

HERZLICHEN DANK AN ALLE HELFENDEN HÄNDE!

Am Mittwoch der zweiten Adventswoche feierten wir mit allen Klassen einen ökumenischen Adventsgottesdienst zum Thema "Schenken - Beschenk werden". Unser Schulorchester gestaltetet den Gottesdienst musikalisch.

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien fand unser Offenes Singen statt. Musikalisch wurde es von unserem Schulorchester und den Klassen 4c und 3a gestaltet.

Eine schöne Bescherung

Schule spendet für krebskranke Kinder

 

Wochenlang hatten die Kinder und Eltern gebastelt und Plätzchen gebacken. Auf dem Weihnachtsmarkt der St. Barbara Concordia Grundschule wurde dann alles verkauft. Auch der Förderverein und die AWO unterstützten die Aktion. Ein altes Kettenkarussell drehte sich nur für die krebskranken Kinder und ein Teil des Reibekuchenverkaufs wurde ebenfalls gespendet.

Vom Erfolg ihrer Aktion waren die Spender dann selbst überrascht.

900,00 € Spendensumme konnten am 14.12.2012 an die Vorsitzenden des Vereins der Roggendorfer Kinderhilfe „Patricia – 1997 e.V.“ übergeben werden.

Die Roggendorfer Kinderhilfe „Patricia – 1997 e.V.“ ist ortsansässig in Kierdorf und unterstützt seit vielen Jahren kranke Kinder und ihre Familien im Rhein-Erft-Kreis. So war es nur ein kleiner Schritt, dass die Spende der Schule an den Kierdofer Verein ging, wo man weiß, dass das Geld kranken Kindern in der Umgebung zugute kommt.

Strahlende Augen gab es dann sowohl bei den Spendern als auch bei den Empfängern, als der Scheck übergeben wurde.